Pelletofen

  • curve1
  • cute-1
  • flair-1
  • mood2
  • philo-1
  • Pelletofen
  • MZC PELLET KAMINOFEN

Ein Pelletofen hat viele Vorteile.

Die Bedienung der Pelletöfen ist erstens Mal sehr simpel. Deckel hoch, Pelletbehälter auffüllen, Deckel zu und starten. Gewünschte Temperatur einstellen und zurücklehnen. Natürlich muss man nach mehreren Verbrennungsvorgängen den Brennraum mit einem Aschesauger die Asche absaugen damit die Verbrennungsluftzufuhr nicht verhindert wird, ganz ohne Wartung geht es natürlich nicht.

Die neuesten Modelle sind mittlerweile auch programmierbar und somit haben sie die Möglichkeit Abends nach der Arbeit in einen bereits vorgeheitzten Wohnraum einzutreten. Die Steuerung erfolgt entweder direkt am Pelletofen, sogar mit einer Fernbedienung, Smartphone oder Tablet möglich.

Dank der automatischen Pelletzufuhr und der Programmierbarkeit kann auch in Abwesenheit für Wärme gesorgt werden und das ständige Nachlegen von Holz wie bei einem klassischen Holzfeuer, entfällt.

Die meisten Pelletöfen werden mit einem Ventilator und Zwangskonvetion betrieben. Die Wärme wird im Raum gleichmäßig verteilt. Eine weitere Technik erlaubt das Weiterleiten der Wärme über Kanäle in andere Räume. So können sie z.B. im Wohnzimmer dem Feuerspiel des Ofens zusehen (kleiner Nachteil, die Feueransicht ist nicht ansehnlich wir die eines Kaminfeuers) und gleichzeitig den daneben liegenden Flur heizen.

Es gibt auch wasserführende Pelletsöfen. Diese können in Sachen Funktionalität und Handhabung die klassisch wassergeführten Kaminofen noch übertreffen.

Pellets bestehen aus unbehandelten und unter Druck gepressten Holzspäne. Dies ermöglicht die Verwendung von Holzabfällen wie z:b: bei der Herstellung von Parkettböden. (z:B. MAFI-Parkett haben Ihre eigene Pelletsherstellung und verwerten somit die gesamten Bäume und es gibt keine Abfälle) Da diese in ihrer Größe und ihrem Wassergehalt kaum Unterschiede aufweisen, können der Feuerraum und die Verbrennungsluftzuführung bei einem Pelletofen noch genauer abgestimmt werden.

Der Wirkungsgrav von Pelletöfen liegt generell zwischen 80% bis weit über 90%. Dadurch fällt der Schadstoffausstoß sehr niedrig aus.

Unser Lieferant für die mittlerweilen sehr modernen Pelletöfen: MCZ