Wohnraumlüftung

  • image_preview
  • leadimage_full
  • wac-broschure-4-638

Wohnraumlüftung
für den Neubau und für die energetische Sanierung
Frische Luft, gesundes Raumklima und Energieeffizienz sind Themen, die aus unserer modernen Wohnkultur nicht mehr wegzudenken sind.
Die Energieeffizienz vieler Wohngebäude lässt sich durch entsprechende Maßnahmen deutlich verbessern- das Einsparpotenzial liegt häufig bei bis zu 50 %. Der freie Luftaustauch wie er bei Altbauten typisch ist, wird hierbei durch den Einsatz moderner Isolier- und Dämmstoffe bewusst unterbunden. In der Folge werden CO², Wasserdampf und andere Stoffe nicht mehr kontinuierlich abgeführt.
Insbesondere steigt die Belastung durch die beim Atmen abgegebene Feuchte stetig an. Eine durchschnittliche Familie mit drei Personen gibt auf diese Weise pro Tag rund 10 Liter Flüssigkeit an die Umgebung ab. Ist die Frischluftzufuhr nicht ausreichend gewährleistet, sind Fäule und Schimmelpilzbildung die Folge.
Um ein gesundes Wohnklima zu erhalten, wäre daher in häufig genutzten Räumen eine regelmäßige Stoßlüftung notwendig und sinnvoll. Das klassische Lüften der Räume durch ein häufiges Öffnen der Fenster ist mit dem Wunsch nach hoher Energieeffizienz allerdings nur schwer zu vereinbaren.
Gerade in der kalten Jahreszeit kann man durch die Wohnraumlüftung seine Heizkosten deutlich verringern.
Durch unsere WAC Westa Air Control kann ein thermischer Wirkungsgrad von bis zu 94 % erreicht werden, da Außenluft, Zuluft, Fortluft, und Abluft durch einen Kreuzgegenstromwärmetauscher geführt werden.
Die Luftqualität steigt deutlich da Pollen, Abgase und Feinstäube gefiltert werden.